Solidarische Landwirtschaft · Naturschutz · Bildung

Gärtnerhof Entrup 119 e.G. und Initiative Entrup 119 e. V.

Hofbrief 15: Weideaustrieb und Demo „Wir haben es satt“

Worum geht’s? Nahrungsmittel müssen klimaschonend und zu fairen Arbeitsbedingungen produziert werden, entlang der gesamten Lieferkette. Unsere Nahrungsmittelproduktion muss innerhalb weniger Jahre sozial-ökologisch umgebaut werden. Nur so können Klimakrise und Artensterben gestoppt werden.Was haben Münster und das Münsterland damit zu tun? Die Stadt Münster hat mit der Verpachtung ihrer landwirtschaftlichen Flächen einen riesigen Hebel, um zu […]

Hofbrief 14: Gemischtbetriebe wie Entrup119 im Vorteil

Schon letztes Jahr im Herbst war die Getreideaussaat schwierig. Gerade die schwereren Böden waren wegen der vielen Niederschläge schon ab Mitte Oktober nicht mehr befahrbar. Einige Ackerbauern haben umgeplant und anstatt Wintergetreide ein Sommergetreide wie Hafer, Sommerweizen oder Braugerste für die Aussaat im März vorgesehen. Tatsächlich hatten wir 2024 einen frühen Vegetationsbeginn und auch einige […]

Hofbrief 13: Tischlein deck dich!

Während die Gemüsevorräte schwinden melden sich aus den Folientunneln die ersten frischen Sorten – Kräuter und Schnittsalat, Rucola, Radieschen und Mangold bereichern das Sortiment.Die Schafe gehen jetzt stundenweise auf die Weide und versorgen uns mit reichlich Milch, die in der Hofkäserei zu einer großen Vielfalt an Frisch- und Weichkäseprodukten verarbeitet wird. Am Montag war der […]

Hofbrief 12: Jedes Frühjahr ist anders.

Jedes Frühjahr ist anders. Dieses mal werden wir das Gefühl nicht los mit der Arbeit nicht hinterher zu kommen. Nach vielen nassen Monaten sind die Böden ungewöhnlich früh trocken und befahrbar. Dazu gibt es einige sehr warme Tage, die ersten Obstblüten und einige Sträucher, die schon jetzt ihr Laub entfalten.Sobald die ersten Weidezäune in Stand […]

Stellenangebot der Initiative Entrup 119 e.V.

Du bist ein Organisationstalent, das offen auf Menschen zugeht, neugierig ist und es liebt, Kindern und Erwachsenen die ökologischen Zusammenhänge von Boden, Pflanzen, Tieren und Mensch erlebbar weiterzuvermitteln. Wir suchen  eine weitere Person, die auf Honorarbasis ihre Ideen, Erfahrungen und Talenten einbringt und durchführt. Qualifikationen und Kenntnisse
(jeweils von Vorteil, aber nicht Voraussetzung) Kenntnisse in biologischer […]

Hofbrief 11: Mitmachtage im März: Wir brauchen euch!

Regenwasser von den Gebäudedächern für die Gemüsebewässerung sammeln, mit dem Sonnenlicht eigenen Strom erzeugen – das hört sich konsequent an für einen Biobetrieb und irgendwie auch ziemlich simpel. Die Mühen der Ebene sind dann die Abwasserrohre, die man beim Baggern zerdeppert und Sonntag noch flicken darf. Und auch die Tausende von Euro teuren Schaltkästen für den […]

Hofbrief 10: Unruhe

Nach dem langen grauen nassen Herbst und Winter freuen sich Mensch und Tier über das trockene Frühlingswetter. Die Tage werden immer länger. Die Böden auf Äckern und Wiesen trocknen rasant. Die Bäuerinnen und Gärtner werden langsam unruhig, denn im Frühjahr gibt es genug zu tun: Auf den Gemüsefeldern ist es endlich wieder Pferdearbeit möglich: Kalk […]

Hofbrief 9: Endlich wieder Mitmachtag!

Ende Februar verabschieden wir nach zwei Ausbildungsjahren Lennart aus dem Gärtnereiteam. Mit seinem Humor und seiner besonderen Liebe für die Gänse hat er so manchen grauen Tag aufgeheitert und wird uns somit sehr fehlen. Lennart ist noch auf der Suche nach einem neuen Wirkungsort in Süddeutschland. Wir wünschen viel Erfolg und einen guten Start! Die […]

Hofbrief 8: Olles Wintergemüse? Tolles Wintergemüse!

Ernteeinheit Winter

Der dunkle Teil des Winters ist überstanden – es ist jetzt spürbar länger hell und die Sonne klettert, wenn sie sich mal zeigt, schon recht hoch über den Wald und die Hecken. Nachts kühlt es oft noch stark ab; derweil haben wir tagsüber auch schon 17°C gemessen; unsere Gewächshäuser erwärmen sich unter den Sonnenstrahlen auf […]