Solidarische Landwirtschaft · Naturschutz · Bildung

Gärtnerhof Entrup 119 e.G. und Initiative Entrup 119 e. V.

Kürbissuppe mit Dinkel

Kürbissuppe mit Dinkel


Bevor ich mich an den Butternut-Kürbis wage, habe ich erstmal den Hokaido-Kürbis verarbeitet und eine klassische Kürbissuppe gemacht. Wobei, so ganz klassisch ist es ja dann doch nie wenn man nicht nach Rezept kocht 🙂

 

Kürbissuppe
mit Dinkel
4
Personen einfach und schnell zu kochen
1
Hokkaidokürbis
100g Dinkelschrot
1
Bund Schnittlauch
1
Becher Sahne
1/2
Pepperoni
Gemüsebrühe
1-3
Eßl. Worcestershiresauce
1-3
TL Tabasco
Den
Kürbis (und evtl. den Dinkelschrot) waschen. 
Pepperoni in kleine
Stückchen schneiden.
Den
Kürbis vierteln, den Stiel und das Kerngehäuse entfernen, in kleine
Stücke schneiden und mit der Pepperoni in ca. 1/2 l Gemüsebrühe
kochen.
Parallel
den Dinkel (oder anderes Getreide) bissfest kochen.
Schnittlauch
klein schneiden.
Wenn
der Kürbis weich ist mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse
pürieren.
Den
Schnittlauch, die Sahne und den Dinkel hinzu fügen und kurz
aufkochen lassen.
Mit
Worcestershiresauce und Tabasco abschmecken.
Unsere Katze war jedenfalls sehr interessiert 🙂

Illustration Vogel