Solidarische Landwirtschaft · Naturschutz · Bildung

Gärtnerhof Entrup 119 e.G. und Initiative Entrup 119 e. V.

Hofbrief 24: Was macht das Wetter mit uns?

Wolken und blauer Himmel

Der Sommer legt eine Pause ein und auch unser Freilandgemüse wächst wesentlich langsamer. Teilweise greift bei der feuchten Witterung mit wenig Sonne der Mehltau um sich und macht Salatblätter und Zwiebelgrün unansehnlich. Entsprechend fällt die Gemüseernte diese Woche etwas mager aus. Immerhin machen Gurken, Auberginen und Tomaten in den Folientunneln Fortschritte und Hoffnung auf mehr. […]

Hofbrief 22: Heuwetterwarten

Der Frühling verabschiedet sich mit wechselhaftem Wetter. Die Natur erstrahlt, die Vögel singen ihre virtuose Symphonie. Dank den kleinen Regenschauern wachsen Gemüse und auch die Beikräuter rasant. Wir nutzen die regenfreien Tage / Stunden, um Beete anzulegen oder zu Unkraut zu hacken. Immer wieder muss die Wochenplanung angepasst werden – wir wollen uns aber nicht […]

Hofbrief 19: Coburg trifft Ostfriesland

Seit vorletzter Woche gibt es wieder kleine Lämmer im Stall. Im April/Mai lammen die Jungtiere, also die Schafe, die zum ersten Mal Mutter werden. Dieses Jahr sind die Lämmer ungewöhnlich hellbraun und etwas kleiner. Der Vater ist nämlich ein Schafbock der Rasse „Coburger Fuchschaf“, die als anspruchslose Landrasse gilt. Wir erhoffen uns von der Einkreuzung […]

Hofbrief 13: Tischlein deck dich!

Während die Gemüsevorräte schwinden melden sich aus den Folientunneln die ersten frischen Sorten – Kräuter und Schnittsalat, Rucola, Radieschen und Mangold bereichern das Sortiment.Die Schafe gehen jetzt stundenweise auf die Weide und versorgen uns mit reichlich Milch, die in der Hofkäserei zu einer großen Vielfalt an Frisch- und Weichkäseprodukten verarbeitet wird. Am Montag war der […]

Hofbrief 10: Unruhe

Nach dem langen grauen nassen Herbst und Winter freuen sich Mensch und Tier über das trockene Frühlingswetter. Die Tage werden immer länger. Die Böden auf Äckern und Wiesen trocknen rasant. Die Bäuerinnen und Gärtner werden langsam unruhig, denn im Frühjahr gibt es genug zu tun: Auf den Gemüsefeldern ist es endlich wieder Pferdearbeit möglich: Kalk […]

Hofbrief 7: Bodenproben & erste Milchprodukte in diesem Jahr

Das trübe Wetter kann die ersten Frühlingsboten nicht aufhalten: Die Singvögel stimmen ihre Lieder an. Die ersten Frühblüher, Schneeglöckchen und Erlen sind gesichtet worden. In den Folientunneln wachsen die Wintersalate wieder etwas schneller. Salat, Stielmus und Spinat keimen in der Jungpflanzenanzucht für die Pflanzungen im März. Außerdem werden bereits Paprika und Auberginen gesät – sie […]