Entrup 119 - landwirtschaftliche Initiative und Gärtnerhof im Münsterland
Kopfgrafik - Schafe auf Wiese

Hofbrief 15

Der Frühling verwandelt den Hof; das Gras grünt mehr und mehr, die Wildkräuter sprießen und die Blumenbeete erstrahlen im vielen Frühlingslicht.

Der Lenz hat es wieder eilig – nach den Schneeglöckchen verblühen jetzt auch die Narzissen; die ersten Tulpen wurden bereits gesichtet, dazu Löwenzahn- und Kirschblüte und die ersten Apfelblüten.

Auch die Wiesen und Weidern werden jetzt sichtbar dunkler, grüner – das Gras wächst wieder. Die Schafherde und auch die Pferde freuen sich drauf. In der Umgewöhnungszeit von Heufütterung auf Weidegang dürfen die Tiere allerdings nur für wenige Stunden raus. Für die Verdauung bedeutet es nämlich eine grundlegende Umstellung. die nur Schritt für Schritt vollzogen werden darf.

Am vergangenen Mitmachsamstag haben 8 Teilgeber die diesjährigen Frühkartoffeln gepflanzt. Die Erde war noch feucht und kalt von den winterlichen Niederschlägen und die Kartoffeldämme nicht besonders krümelig, weil es noch zu viele Grassoden vom letztjährigen Kleegras gab. Davon haben wir uns nicht die Laune verderben lassen und tapfer weiter gearbeitet, bis auch die letzte Knolle gepflanzt war. Geschafft, aber zufrieden ging es danach zum verdienten Mittagessen an den großen Tisch in der Hofküche.

Termine:

  • Donnerstag, 18. April: Die Abholung der CSA-Einheiten in Billerbeck, Steinfurt und auf dem Ökomarkt in Münster wird um einen Tag vorverlegt, Uhrzeiten wie gewohnt.
  • Freitag, 19. April: Das Depot auf dem Hof sowie der Hofladen bleiben am Karfreitag geschlossen.
  • Samstag, 20. April: Hofdepot und Hofladen sind von 09:30 bis 13:00 Uhr geöffnet.
  • Samstag, 27. April, 11 Uhr: Workshop „Naturkosmetik selber machen: Vegane Seifen sieden“ mit Sabine Wilhelmy-Gergs - 75 € incl. Materialkosten, Schutzbrille und Handschuhe werden gestellt, jeder Teilnehmer erhält ein ausführliches Skript Anmeldung:
  • Samstag, 27. April, 15 – 17 Uhr: Hofbegehung Frühjahr: Milchschafe genießen das frische Grün, Lämmer wachsen und gedeihen, die Gemüsefelder füllen sich und in den Gewächshäusern beginnt die Tomatensaison

Gärtnerhof Entrup eG
Entrup 119
48341 Altenberge
Deutschland
Tel 02505 3361
Fax 02505 991598