Entrup 119 - landwirtschaftliche Initiative und Gärtnerhof im Münsterland
Kopfgrafik - Schafe auf Wiese

Hofbrief Kalenderwoche 13

Aktuell heißt es, die gewohnten Routinen zu überprüfen. Beim Packen der Lebensmittel für Abholung und Verkauf achten wir noch sorgfältiger auf saubere Hände. Wann immer möglich packen wir Lebensmittel vor.

Auf dem Hof sind viele Menschen tätig und die Arbeit soll natürlich weiterhin Hand in Hand laufen. Aber auch dabei versuchen wir den empfohlenen Sicherheitsabstand einzuhalten.

Auch an Euch die Bitte: Kommt nur zur Abholung, wenn Ihr gesund seid und haltet Abstand zu anderen Mitgliedern im Depotraum bzw. wartet draußen.

Weil Schulen und Kindergärten geschlossen sind, helfen im Augenblick die Hofkinder ein wenig bei der Arbeit mit – die ganz kleinen bei der Salaternte, die großen beim Melken, bei den Arbeitspferden oder auch schon auf dem Schlepper.

Ansonsten nimmt das Frühjahr Anlauf. Endlich konnte der Schafstall ausgemistet und der Mist auf die ersten abgetrockneten Flächen ausgebracht werden. Auch der erste Gemüseacker ist jetzt begeh- und befahrbar, sodass wir diese Woche mit den ersten Pflanzungen starten. Die Milchmenge für die Käserei steigt von Tag zu Tag, sodass wir auch bald wieder den ersten Schnittkäse herstellen können.

Termine:

  • Die nächsten öffentlichen Termine lassen wir ausfallen. Betroffen sind zunächst die Mitgliederversammlung der Initiative Entrup e.V., der Mitmachtag „Kartoffelpflanzung“ und die Hofbegehung Mitte April. Auch das traditionelle Hoffest, der „Tag des Schafes“, findet dieses Jahr nicht statt.
  • An dieser Stelle bekommt Ihr sofort Bescheid, wenn wir wieder Veranstaltungen durchführen können!

 

Liebe Freunde, Genossenschaftler und CSAler von Entrup 119,

habt Ihr schon gesehen, was die Spendenuhr zeigt? Über 11.000 € sind bisher für den Bau des überdachten Mistlagers neben dem Schafstall auf dem Vereinskonto eingegangen! Das ist einfach super! Nur durch die vielen engagierten Leute auf Entrup 119 ist es möglich, unseren Gemeinschafts-Biohof fit für die Zukunft zu machen. Vielleicht schaffen wir ja sogar die 17.000 € bis zur Fertigstellung.

Der erste Spatentisch ist getan, und bisher wurde die Zufahrt befestigt und die Fundamente für die Dachkonstruktion gesetzt. Den Baufortschritt könnt Ihr entweder auf der Internetseite https://www.entrup119.de/initiative/baumassnahme-2020.php verfolgen oder Ihr schaut ihn Euch direkt vor Ort an.

Und es gilt weiterhin: Jeder Beitrag hilft, das Projekt auf solide Füße zu stellen. Für Eure Spende bekommt Ihr schnellstmöglich eine Spendenbescheinigung. Bei Fragen dazu, sprecht uns gerne an oder schreibt uns. Und wie immer, freuen wir uns über Euren Besuch auf dem Hof.

Herzliche Grüße

Euer Trägerkreis der Initiative Entrup 119

Marie Graw, Friedrich von Homeyer, Werner Bez und Alexander Pasternak


Gärtnerhof Entrup eG
Entrup 119
48341 Altenberge
Deutschland
Tel 02505 3361
Fax 02505 991598