Entrup 119 - landwirtschaftliche Initiative und Gärtnerhof im Münsterland
Kopfgrafik - Schafe auf Wiese

Hofbrief Kalenderwoche 46

Die Kühlhäuser füllen sich nach und nach mit Lagergemüse. Möhren, Rote Bete, Steckrüben, Rettich, Knollensellerie, Weiß- und Rotkohl, Chinakohl und jetzt auch Zuckerhutsalat haben wir vom Feld geholt und in großen Holzkisten eingelagert. Auf den Feldern warten noch Radicchio, Pastinaken und Topinambur auf Erntemesser und Spaten – allesamt gut frostfest, aber nicht dem feuchten münsterländer Spätherbst bzw. den hungrigen Mäusehorden gewachsen.

Im Laufe des Winters können wir dann von der eingelagerten Vielfalt zehren; dazu gibt es frisch vom Feld Wirsing, Porree, Rosenkohl und Grünkohl und aus den Folientunneln Schnittsalat, Postelein und Feldsalat. Es bleibt also bunt!

Wer den Hof betritt, sieht auf den ersten Blick außer dem großen Haupthaus und der Remise mit dem Hofladen linker Hand noch die große Scheune stehen. Auf den ersten Blick macht sie einen soliden Eindruck und dient uns treu als Pferdestall, als Gemüsewaschplatz, zum Unterstellen diverser Maschinen und Geräte und als Überdachung zum Lagern und Kommissionieren der Gemüseernte. Der Zahn der Zeit hat aber durchaus an dem Gebäude genagt: Das Dach ist schon lange undicht und der hölzerne Dachstuhl dementsprechend marode. Die gemauerten Wände zeigen an manchen Stellen meterlange Risse, vielerorts ist der Mörtel ausgewaschen.

Aus der ursprünglichen Überlegung, die alte Scheune zu renovieren, entstand die Idee, eine neue Halle am Standort der jetzigen Brennholzschuppen zu bauen. Dort hätten wir Platz, um alle landwirtschaftlichen Maschinen trocken unterzustellen sowie Heu und Stroh und evtl. auch das Brennholz gut zugänglich einzulagern. Die alte Scheune würden wir dann möglichst bald instandsetzen und weiter nutzen.

Die langen Herbstabende nutzen wir, um Pläne zu schmieden, die Kosten zu ermitteln und die Finanzierung zu klären. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Mal schauen, wohin die Reise geht... 

 

Termine

  • Aufgrund der aktuellen Coronasituation ist die für Samstag, den 27.11.2o21, geplante Jahreshauptversammlung der "Gärtnerhof Entrup eG." kurzfristig abgesagt worden. Die Versammlung wird auf das Fühjahr bzw. den Sommer 2022 verschoben.

 

Veranstaltungstipp

  • Mit dem Film „Homo Communis - wir für alle“ startete am 30. August 2021 die Filmreihe „Klappe auf für #Menschenrechtebewegen“ von Vamos e.V. im Cinema Münster.  
  • In der Filmreihe laufen bis Ende 2021 elf Filme - jeweils gefolgt von Gesprächen mit Aktivist/innen und Fachleuten über realistische Fortschritte und Engagementmöglichkeiten.

Gärtnerhof Entrup eG
Entrup 119
48341 Altenberge
Deutschland
Tel 02505 3361
Fax 02505 991598