Entrup 119 - landwirtschaftliche Initiative und Gärtnerhof im Münsterland
Kopfgrafik - Schafe auf Wiese

Hofbrief 34

Im Gemüsebau sind die letzten Freilandpflanzungen abgeschlossen. Was jetzt nicht im Boden ist, wird dieses Jahr auch nicht mehr groß – so seltsam das auch klingt bei den sommerlichen Temperaturen. Man kann schon jetzt gut beobachten, wie das Pflanzenwachstum langsamer wird, weil die Sonne mittags nicht mehr so hoch steigt und der Tag deutlich kürzer ist als zur Sonnenwende vor zwei Monaten.

Wenn wir Beete abernten, versuchen wir, möglichst noch eine Gründüngung oder Kleegras als Schaffutter fürs nächste Jahr einzusäen. Der Ackerboden sollte bewachsen in den Winter gehen, damit möglichst wenig Nährstoffe ausgewaschen werden und die Bodengare erhalten bleibt.

 

Termine:

  • Samastag, 24. August, 15 – 17 Uhr: Hofbegehung - Gärtnerei im Spätsommer: Fülle, Reife, bunte Vielfalt; Milchschafe in Hochzeitsstimmung
  • Freitag, 06. September, 15:30 – 17:30 Uhr: Natur erkunden mit Heike Maria Schwahn. Für Familien mit Kindern ab dem Laufalter bis 8 Jahren. Familienpreis 15 €. Anmeldung bis 12 Uhr am Veranstaltungstag: heikemariaschwahn@online.de

Gärtnerhof Entrup eG
Entrup 119
48341 Altenberge
Deutschland
Tel 02505 3361
Fax 02505 991598